ZenDisco & Raketenbasis Haberlandstrasse (Labelfeature) – LIVE

ek11_flyer_kl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ZenDisco (Würzburg / Düsseldorf)

mg_7795_klAn experimental band coming from Italy and based now in Germany (Würzburg and Düsseldorf).
We are a duo composed by Anita Pasquariello (tapes and live electronics) and Edoardo Micheli (various instruments such as viola, e-guitar, small percussions, e-bass and others).
We work mixing and hybridizing artificial pure sounds and amplified electronics and acoustic instruments, with a main focus on sonic matter. We are interested in unordinary perceptions and not dualistic experiences.

http://travelingzendisco.net/


Raketenbasis Haberlandstrasse / Labelfeature (Munich)

2013 im mega undergroundigen München Pasing gegründetes Spackenlabel von Sascha Schierloh, den man von Dhyana Records kennt. Erstes Release war im Februar 2013 eine 3way-Split 12″ LP mit kurzen Tracks von Bidol Cath und Rgyeue DF auf der A Seite sowie ein 19 minütiges IDM-“Hörspiel” von Cosmo Woslowski auf der B. Im August 2014 ging es als Tapelabel (Auflagen 20 – 50 Stück jeweils) weiter mit Alben von Fagottmädchen im Zharktechnostyle, Speedcore von Grauhandversteinerung, und ganz aktuell in der Pipe, einer Compilation von Kackegeruch. Desweiteren tummel sich auf RH noch illustre Gäste wie z.B. Hans-Joachim Hündgen, der Italiener Fabio Crivellaro, 480billion oder Venderstrooik aus den Niederlanden. Auch wird der guten alten Maxi-Singel im Promoeinheitscoverstyle wieder Tribut gezollt. Tapelängen pendeln zwischen C7 und C120. Artworktechnisch wird alles benützt, was die T€dimüllrampe und der umweltverpestende Billoonlinedruckservice so hervorbringen. Die dazugehörigen MP3s wurden teilweise erst auf Nachfrage auf Bandcamp hochgeladen, weil Bandcamp Arbeit bedeutet und hässlich ist.
Geplant ist eine Vinylpostkarte. Gute Labels brauchen Sublabels, die genau den gleichen Kram rausbringen aber auch lustige Namen haben und somit wurden Starting To Pestalozzi und Limbs gegründet. Limbs sind die Veranstalter des Waschmaschinenfestes, zu dem es die limitierte Compilation “Waschmaschinenfest 2K14” gab (C30).
Der Labelname ist übrigens beim gemeinsamen Anschauen einer Doku auf 3Sat über afrikanische Jugendliche, die speerartige Geschosse in die Luft jagten (“Ey geil, sowas brauch ich auch auf meinem Balkon – Raketenbasis Haberlandstrasse! – HAHAHA!), entstanden.
Die Bauchladenadresse lautet https://raketenbasis-haberlandstrasse.bandcamp.com/

Den Abend bestreitet Labelboss Sascha Schierloh himself mit Kasendreher, DJ Controller und Minisampler (tbc)


Samstag / Saturday, 04.07.15

Die Ganze Bäckerei
Frauentorstr. 34, 86152 Augsburg

Einlass / Doors: 20:00
Beginn / Start: 21:00 (pünktlich / on time)

empfohlene Spende: Euro 5

http://www.facebook.com/echokammer
http://www.attenuationcircuit.de
http://www.brezenstudio.com

http://www.ganzebaeckerei.blogspot.de